*********************
Liebe Patientinnen und Patienten,
meine Kassenpraxis ist mit 30.9.2017 geschlossen.

Alles über meine Nachfolgerin ab Jänner 2018 und darüber
wie Sie mich von Oktober- Dezember erreichen können
und was ich als Wahlärztin für Sie tun kann,
habe ich hier für Sie aufgeschrieben:

http://www.zuckertante.at/triff-die-tante/kassenpraxis-rodaun

Es war eine schöne Zeit in Rodaun.

Danke für viele Erlebnisse, Begegnungen, Gespräche.

Ihre Susanne Pusarnig
*********************

 
Home Die Behandlung... Insulin spritzen? Insulin-Strategien Intensiviert (Zum Essen + Basis)

Insulin zum Essen + Basis-Insulin

Typischerweise ist beim Typ-2-Diabetes die Glukoseproduktion der Leber v.a. in der Nacht erhöht. Hinweis für eine vermehrte nächtliche Glukoseproduktion der Leber ist ein erhöhter nüchtern gemessener Morgenblutzucker (NBZ). Daher brauchen viele Typ 2-Diabetiker nicht nur schnell wirksames Insulin zum Essen sondern zusätzlich ein lange wirkendes Insulin.

Das Spritzen eines kurzwirksamen Insulinpräparates vor den Mahlzeiten und eventuell zusätzlich Verzögerungsinsulin vor der Bettruhe ist die ideale Art der Insulintherapie des Typ-2-Diabetes - bei größerer Freiheit kann eine bessere Diabetes-Einstellung, oft mit ganz normalen Blutzucker- und HBA1c-Werten erreicht werden!

Man muss dabei zwar häufiger Insulin spritzen und mehrmals täglich den Blutzucker messen, aber wer es ausprobiert hat, weiß, dass die größere Freiheit beim Essen und die damit bessere Lebensqualität diesen Mehr-Aufwand wert sind!

Vor allem hilft eine gute Diabetes-Einstellung, Komplikationen zu verhüten. Wenn mit häufigeren Insulininjektionen die Stoffwechseleinstellung verbessert werden kann und damit ernste Probleme an Auge, Niere, Füßen verhindert werden können, ist diese Art der Insulintherapie immer ein großer Vorteil. Es macht Freude und gibt viel Sicherheit, wenn man erlebt, dass man den Blutzucker selbst "steuern" kann und so gute Werte hat, dass das Risiko für Spätschäden so gering wie irgendwie möglich gehalten wird.

 
Zum Diabetes-Shop
Zu meinem Diabetes-Shop